Mannschaften >> Jugend >> U18 - U20 weiblich

Jugend U20 weiblich

Trainingszeiten:    Montag 17:00 - 19:00 Uhr (Sporthalle Hardtschule)
Ansprechpersonen:Klaus Piepereit, Günter Kistner, Sebastian Bertsch, Thomas Trojer
eMail:Jugend(at)volleyball-weilheim.de

 


25.02.2018 Zwischenbericht Jugend U18

Aktueller Stand

 

Auch diese Saison konnten Mädls des Jahrgangs 2001 und jünger (beim Volleyball U - 18)
erfolgreich in der Punkterunde mitspielen. Obwohl am zweiten Spieltag alle gewonnen
Spiele nicht gewertet wurden, das Team musste wegen Krankheit und Verletzungen ältere
Spielerinnen eingesetzen, die nicht spielberechtigt waren, wurde die Qualifikation für die
Kreismeisterschaft erreicht. Mit guten Aussichten wollte man nach Penzberg fahren.
Leider musste die Teilnahme am Turnier dann wegen Terminschwierigkeiten einiger
Spielerinnen abgesagt werden. Auf ein neues im nächsten Jahr.
Inzwischen nehmen ca. 50 Spielerinnen zwischen 19 und 12 Jahren am Training,
aufgeteilt in drei Gruppen, teil. Leider können nicht alle Mädchen die zwei Trainingstage
nutzen, da hier auch Nachmittagsunterricht in den Schulen stattfindet. Um schneller
Fortschritte im Volleyball zu erreichen, wären mehr Trainingszeiten für unsere technisch
anspruchsvolle und komplexe Sportart wünschenswert.


03.01.18 Abschlußbericht Saison 2017/2018

U 18 Mädls: von links; Michelle Althoff und Anna-Sophie Piller (Fans), Emma Köplin, Gabi Valjan-Budol, Selina Hilken, Eileen Atlas, Semira Reiser, Serafina Blättner, Sandra Riecken. Nicht auf dem Foto: Anna Beer, Camilla Beer, Zoe Weinmar

Nachdem unseren Mädls des Jahrgangs 2001 und jünger (beim Volleyball U - 18) letztes

Jahr schon der Sprung ins Kreisfinale gelang, konnten sie dies in dieser Saison wiederholen.

Obwohl am zweiten Spieltag alle gewonnen Spiele nicht gewertet wurden, da

wegen Verletzungen ältere Spielerinnen eingesetzt werden mussten, erreichte das Team

den dritten Tabellenplatz, punktgleich mit dem zweitplatzierten von Steingaden.

Jetzt hoffen wir, dass bei der Kreismeisterschaft am 21. Januar 2018 in Penzberg alle fit

sind und wir mit einer kompletten Mannschaft mit den etablierten Teams wie Inning und

Krailing-Planegg mithalten können.

 


22.10.17 Bericht

2. Spieltag

Am Sonntag den 22.10.17 ging es bereits um 08:15 am Hallenbad in Weilheim für unsere U20 Mädels Michelle, Anna L., Jasmin, Maria, Gabi, Selina, Zoe und Anna-Sophie los in Richtung Planegg. Da es noch sehr früh war und unsere Spielerinnen noch sehr müde waren, legten sie sich nach der Ankunft, anstatt sich aufzuwärmen, erst einmal auf den Boden zum schlafen ;). Nach einem kurzen Einspielen kam es dann zum ersten Spiel, wobei leider beide Sätze an Darching abgegeben werden mussten. Im zweiten Spiel gegen Inning waren die U20 Mädels schon um einiges wacher, erreichten ihren Höhepunkt des Tages und gewannen, durch ein gutes Zusammenspiel und starke Aufschläge von der Mittelblockerin Michelle, beide Sätze. Geschlagen geben mussten sich die Weilheimer im dritten Spiel dann leider doch noch. Planegg-Krailling konnte sich gegen unsere Mädels mit einem 2:0 durchsetzen. Da Oberammergau leider absagen musste und der Turniertag dadurch nur bis halb drei ging, fuhr die Weilheimer Mannschaft anschließend noch zum Pizza essen. J Durch das eine geschenkte Spiel (aufgrund der Absage von Oberammergau) erzielten die U20 Mädels eine ausgeglichene Tagesbilanz mit zwei gewonnenen und zwei verlorenen Spielen. (asp)

 


Saison 2017/2018 U20w

1. Spieltag

Aus dem Vollen schöpfen konnte die weibliche Weilheimer U20-Jugend beim ersten Spieltag in dieser Saison. Gleich 10 junge Damen und zahlreiche Unterstützer fanden den Weg in die heimische Halle. Gar nicht so einfach daher die Aufgabe für die Trainer die Einsatzzeiten möglichst gleichmäßig zu verteilen (sorry nochmal liebe Anna B.) und gleichzeitig stets eine schlagkräftige Truppe aufzustellen. Gegen die starken Darchingerinnen konnten wir im ersten Spiel des Tages sehr gut mithalten und mussten uns in beiden Sätzen letztlich nur knapp geschlagen geben. Recht ausgeglichen verliefen die folgenden Duelle gegen Planegg-Krailling und Inning. Beide Male musste der 3. Satz entscheiden, einmal mit dem besseren Ende für uns. Im abschließenden Spiel gegen Oberammergau gab es schließlich einen 2:0 Erfolg, so dass wir insgesamt den Spieltag mit einer ausgeglichenen Bilanz abschließen konnten. Schon in zwei Wochen sehen sich alle Mannschaften zum zweiten Spieltag wieder. Viel Erfolg! (tt)

(hinten v.l.) Anna-Sophie, Emma (derzeit verletzt), Michelle, Zoe, Gabriela, Jasmin

(vorne v. l.) Helena, Anna, Camilla, Maria, Madita (fehlt warum auch immer ;) )

 


Saisonabschluß U18 - U20 2016/2017

U20w:

Erfolgreicher Abschluss der Saison beim Bezirksjugendpokal in Germering der U20 weiblich.
Nach hartem Kampf und anstrengenden 5 Spielen wurde ein sehr guter dritter Platz erreicht.
Zu Beginn stand leider eine Niederlage gegen den späteren Gewinner des Turniers, im weiteren Verlauf der Vorrunde
spielten sich die Weilheimer Mädels immer besser ein, sodass alle drei weiteren Spiele deutlich mit 2:0 gewonnen wurden.
Das Spiel um Platz drei wurde dann völlig ausgepowert und nur mit unbändigem Siegeswillen für uns entschieden.
Und das trotz eines nicht gerade geringen Altersunterschiedes gegenüber den anderen Mannschaften.
Lediglich Zuspielerin Anna-Sophie Piller spielte als U20 "Oldie", der Rest des Teams setzte sich ausschließlich
aus U18 und U16 Spielerinnen zusammen. Man darf also gespannt in die neue Saison blicken. Jetzt allerdings, ist
zuerst einmal Beachvolleyball angesagt. Vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

U18w 

Gutes Saisonende der U18 weiblich beim Bezirksjungendpokal in Inning. Nach einem ersten 2:0 Sieg,
ging es gleich gegen den Favoriten München-Ost, das Spiel wurde zwar verloren, jedoch holten unsere
Mädels mehr Punkte als alle anderen Teams an dem Tag gegen den späteren Gewinner des Turniers.
Im letzten Spiel des Turniers wurden noch einmal alle verbleibenden Kraftreserven mobilisiert.
Nach großen Startschwierigkeiten, wurde der verloren geglaubte erste Satz nach einem 15:24 Rückstand noch gewonnen.
Anna Loy holte mit starken Angaben und das ganze Team mit tollem Abwehrspiel den Satz nach Hause.
Den Matchgewinn im zweiten Satz konnte sich Emma Köplin fast allein zuschreiben lassen.
Beim Stand von 7:6 startete sie eine Angabenserie wie selten gesehen. Lediglich jeder vierte bis fünfte Ball
wurde nach schwacher Abwehr des Gegners umgehend von der starken Weilheimer Angriffsreihe krachend entschärft.
Mit 25:6 und sage und schreibe 14 Assen unserer Nummer 14, fand das Turnier mit einem guten 5.Platz
doch noch ein positives Ende.